AKTUELLES

Semesterstart für Kinder aus Bonn und der Region

5. Januar 2011

Auch dieses Jahr gibt es in der Kinderuni wieder spannende Vorlesungen

Für Studenten hat das Wintersemester längst begonnen. Jetzt ist es auch für Schulkinder aus Bonn und der Region soweit: Am 10 Januar startet die Kinderuni der Universität Bonn in die nächste Runde. Jeweils montags um 17:15 Uhr oder, wie die Nachwuchsstudis auch wissen, 17 Uhr c.t. findet die Vorlesungsreihe statt. Teilnehmen können junge Studenten zwischen acht und zwölf Jahren. Jede Vorlesung dauert 45 Minuten. Der Veranstaltungsort ist der Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28.
Montagnachmittag, 10. Januar: Der Hörsaal füllt sich, und die Kinder freuen sich auf die erste Vorlesung ihres Wintersemesters. Insgesamt umfasst die neue Reihe der Kinderuni sechs Sitzungen. Astronomen, Historiker, Ägyptologen und weitere Experten der Universität Bonn berichten über Interessantes aus ihren Fachbereichen. Zum Auftakt spielt der Mond die Hauptrolle und die Frage, welchen Einfluss er auf unser Leben hat.
"Die Professoren sehen die Kinderuni zum Einen als eine Herausforderung, ihr Wissen altersgerecht zu vermitteln, und zum Anderen als Werbung für ihr Fach", weiß Dr. Andrea Grugel, Organisatorin der Vorlesungsreihe. "Man muss früh genug anfangen, die Kinder zu begeistern."
Genau wie die großen bekommen auch die kleinen Studierenden Studiausweise. Vor jeder Vorlesung können sie sich dafür einen Stempel abholen. Nehmen sie regelmäßig teil, bekommen sie in einer feierlichen Veranstaltung am 21. Februar offiziell das Diplom der Kinderuni überreicht. Vorraussetzung dafür ist, dass die Jungstudis mindestens seit dem letzten Sommersemester zehn von zwölf Vorlesungen besucht haben.
Die Teilnahme ist kostenlos. Begleitpersonen dürfen nur in den Hörsaal, wenn dort noch Plätze frei sind. Ansonsten können sie die Veranstaltung per Live-Übertragung im Foyer verfolgen.
Termine, Themen, Professoren
Montag, 10. Januar 2011
Dr. Nadya Ben Bekhti, Argelander-Institut für Astronomie
Märchen, Omen, Naturwissenschaft, KalenDer - der MOND und unser Leben
Montag, 17. Januar 2011
Professor Dr. Winfried Schmitz, Institut für Geschichtswissenschaft
Warum hat der Mittwoch keinen Namen? Zeitrechnung in der Antike
Montag, 24. Januar 2011
Michael Höveler-Müller, Ägyptisches Museum
Wer war Tutanchamun? Rätsel und Geheimnisse um Ägyptens berühmtesten Pharao
Montag, 31. Januar 2011
Dr. Kinan Jaeger, Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie
Wo jeder Stein Geschichte schreibt - Syrien, Land zwischen Paradies und Wüste
Montag, 07. Februar 2011
Professor Dr. Jens Vygen, Forschungsinstitut für Diskrete Mathematik
Was Würfel, Pyramiden und Fußbälle gemeinsam haben: Polyeder und die Euler-Formel
Montag, 14. Februar 2011
Professor Dr. Rudolf Galensa und Dr. Benno Zimmermann
Institut für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften
Schmeckt's? - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser
Montag, 21. Februar 2011
Extra-Termin: Feierliche Verleihung der Kinderuni-Diplome
Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28
Kontakt:
Dr. Andrea Grugel
Abteilung 8.1 - Veranstaltungen und Identifikation
Telefon: 0228/73-9747
E-Mail: andrea.grugel@uni-bonn.de

Weitere Meldungen:

Pressemitteilung zur Eröffnung der Kunstinstallation „Ode an die Freude“

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur Eröffnung der Kunstinstallation „Ode an die Freude“ zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG.

Ostern 2019

Pressekonferenz zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG – 16.04.19

Eindrücke von der Pressekonferenz zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG.

GA Artikel „Lächelnder Ludwig kommt gut an“

Lesen Sie hier den Artikel des General-Anzeigers zur Pressekonferenz der Bürgeraktion „UNSER LUDWIG“.   Quelle: General-Anzeiger 17.04.2019

Pressemitteilung Kunstinstallation „Ode an die Freude“

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur Kunstinstallation „Ode an die Freude“, der Bürgeraktion „UNSER LUDWIG“