AKTUELLES

Jazz, Kabarett und einige Prisen Wirtschaft

25. September 2011

Teil 5: Programm der Bühne am Sterntor - Noch sechs Tage...

Auf der Bühne am Sterntor zählen Kabarett und Jazz aus Bonn zu den Highlights. Ein vielfältiges Programm zu Wirtschaftsthemen setzt besondere Akzente für das Publikum.

Samstag, 1. Oktober:
12.00-17.30: Bühne frei für Beethoven (Musik in allen Variationen; vom Kinderstreichorchester bis zum Brandenburgischen Konzert)
18.00-19.00: Markus Schinkel Trio feat. Aniko
19.00-20.00: Stephan Eisel
20.00-21.00: Peter Materna Trio

Sonntag, 2. Oktober:
11.00-12.00: Bonner Saxophon-Ensemble
12.00-12.15: Wirtschaftstalk
12.20-13.20: Jazzin´ Bonn Allstars
13.30-13.45: Wirtschaftstalk
13.55-14.55: Jazzchor der Universität Bonn
14.55-15.05: Wirtschaftstalk
15.05-15.35: R(hein) von Gefühl (Musical)
15.50-16.10: Robert Griess
16.25-17.25: Herr Markus und die Veteranen
17.35-17.55: Robert Griess
18.15-19.00: Bonner Beethovenband
19.30-21.00: Sunny Skies

Montag, 3. Oktober:
11.00-12.00: Musikverein Duisdorf
12.00-12.15: Wirtschaftstalk
12.15-13.15: Jazz in Concert
13.15-13.25: Wirtschaftstalk
13.45-14.45: Wooden Helmets Big Band
14.45-15.00: Wirtschaftstalk
15.00-15.15: Stefan Verhasselt
15.15-15.30: Wirtschaftstalk
15.30-16.15: Margie Kinsky
16.30-17.30: Pop Chor (Hardtberg-Gymnaisum)
17.45-18.45: Bonner Fiesta Salsa Club
19.15-20.00: Anne Haigis

Weitere Meldungen:

Pressemitteilung zur Eröffnung der Kunstinstallation „Ode an die Freude“

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur Eröffnung der Kunstinstallation „Ode an die Freude“ zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG.

Ostern 2019

Pressekonferenz zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG – 16.04.19

Eindrücke von der Pressekonferenz zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG.

GA Artikel „Lächelnder Ludwig kommt gut an“

Lesen Sie hier den Artikel des General-Anzeigers zur Pressekonferenz der Bürgeraktion „UNSER LUDWIG“.   Quelle: General-Anzeiger 17.04.2019

Pressemitteilung Kunstinstallation „Ode an die Freude“

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur Kunstinstallation „Ode an die Freude“, der Bürgeraktion „UNSER LUDWIG“