AKTUELLES

Fertigstellung des WCCB kostet bis zu 74 Millionen Euro

8. März 2010

Der Insolvenzverwalter der WCCB Unternehmen, Christopher Seagon hat vergangene Woche die Kernergebnisse des Leistungsstandberichts für das World Conference Center Bonn gegenüber der Stadt vorgestellt. Die Fertigstellung des Centers wird demnach 74 Millionen Euro kosten und einschließlich Hotel 12 Monate dauern. Zur Realisierung muss zunächst ein geeigneter Betreiber für das Hotel und die öffentlichen Bereiche gefunden werden, der das bisherige Grundkonzept übernimmt. Bisher wurden etwa 136 Millionen Euro in den Bau investiert.
Die SMI Hyundai Europe GmbH hatte im November 2009 Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt, da nach ihrer Ansicht die Auftraggeber die Finanzierung nicht mehr sichergestellt haben. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin ist als Generalübernehmer die bauausführende Gesellschaft des Bauprojekts World Conference Center Bonn. Über die SMI sind etwa 150 Nachunternehmer sind durch die SMI Hyundai Europe GmbH beauftragt worden.

Weitere Meldungen:

Hurra, wir leben NOCH!

Und damit das so bleibt brauchen wir SIE ALLE als unsere Kunden! Bleib Stark – kauf vor Ort!

Öffnungszeiten der Geschäfte ab dem 20. April 2020

Wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest!

  Frohe Ostern!   Auch wenn viele Ostertraditionen dieses Jahr ausfallen müssen, wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie trotzdem ein schönes und friedliches Fest. Lassen Sie es sich bei dem schönen Wetter und mit reichlich Schokolade gut gehen.   Kleiner Tipp: Unsere City-Taler machen sich sehr gut als nette Aufmerksamkeit zu Ostern. Durch den Kauf […]

Pressemitteilung – Bleib Stark. Kauf vor Ort!

VOS Weihnachten 2019