AKTUELLES

Ein Stückchen Paris im Bonner Klanggrund

25. August 2010

Das Trio "Paris la Nuit" tritt am 28. August ab 20 Uhr im Rahmen des Bonner Sommers auf und hat Chanson-Klassiker und Eigenkompositionen im Gepäck.

ib – "Paris la Nuit": Drei Musiker aus Paris versprechen am Samstag,
28. August, einen Abend voller südlichem Flair im Bonner Klanggrund.
Stark beeinflusst von Gypsy-Rhythmen, Flamenco und World Music, spielen
Sängerin Ina Karian, Clarisse Catarino auf dem Akkordeon und Gitarrist
Julien Coulon im Rahmen des Bonner Sommers ab 20 Uhr Klassiker der
französischen Chanson-Tradition.
Lieder von Jacques Brel sind zu hören, von Charles Aznavour und Serge
Gainsbourg. Juliette Greco scheint selbst zu singen und die kleine
"Grande Dame" Edith Piaf wird auch nicht fehlen. Dazu erklingen eigene
Kompositionen von Ina Karian, die den großen Vorbildern an Emotion und
Melancholie in nichts nachstehen. Das Kulturamt der Stadt Bonn
präsentiert "Paris la Nuit" gemeinsam mit dem Robert-Schuman-Institut.

Weitere Meldungen:

Bonn leuchtet Programm

Interview mit Karina Kröber, 24.07.21

Corona-Regeln

Weitere Infos unter: https://www.bonn.de/themen-entdecken/gesundheit-verbraucherschutz/corona-regeln.php Bundesstadt Bonn, www.bonn.de

aktuelle Angebote der City (22.12.20)

Stand 22.12.2020

Eindrücke von der Pressekonferenz der „BeethovenRallye- In Bonn Feste rätseln“