AKTUELLES

Ein Stern wird hell in dunkler Nacht

2. Dezember 2009

Die Bonner Kirchenmeile

Von vielen wird Sie auch als "Sinnmeile" bezeichnet: Die Buden der Kirchen und anderen wohltätigen Organisationen am Rande des Weihnachtsmarktes, die Kirchenmeile im Schatten des Münsters. Vor allem die große Begegnungshütte im Zentrum der Kirchenmeile erfreut sich jährlich wachsender Begeisterung. Die beiden großen Kirchen engagieren sich hier zusammen mit dem Agendabüro der Stadt  Bonn und dem Weltladen aus der Maxstraße.
Die diesjährige Aktion steht unter dem Motto "Ein Stern wird hell in dunkler Nacht". Während die Decke in der Begegnungshütte noch schwarz wie die dunkle Nacht ist, sollen schon bald viele Sterne von oben her leuchten. Für einen Euro kann man einen der 500 schwarzen gegen einen gelben Stern austauschen und so ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Zur Erinnerung klebt hinter dem schwarzen Stern ein Stück Schokolade. Der Erlös geht an die Aktion "Sterntaler", die ganz konkret hilfsbedürftige Kinder unterstützt, Schulspeisungen fördert und Zuschüsse zu Ferienfreizeiten, Lehrmaterial gibt  u. v. m.
In der Hütte kann man sich bei einer Tasse fair gehandeltem Kaffee oder Tee über das kirchliche Angebot an Weihnachten informieren oder das ein oder andere Geschenk erwerben.
Pressefotos & Infos
www.citypastoral-bonn.de/presse/meldungen-2009/2009-11-26-pk_kirchenmeile.htm
http://www.sterntaler-bonn.de/

Weitere Meldungen:

Pressemitteilung zur Eröffnung der Kunstinstallation „Ode an die Freude“

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur Eröffnung der Kunstinstallation „Ode an die Freude“ zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG.

Ostern 2019

Pressekonferenz zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG – 16.04.19

Eindrücke von der Pressekonferenz zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG.

GA Artikel „Lächelnder Ludwig kommt gut an“

Lesen Sie hier den Artikel des General-Anzeigers zur Pressekonferenz der Bürgeraktion „UNSER LUDWIG“.   Quelle: General-Anzeiger 17.04.2019

Pressemitteilung Kunstinstallation „Ode an die Freude“

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur Kunstinstallation „Ode an die Freude“, der Bürgeraktion „UNSER LUDWIG“