AKTUELLES

Ein "Matrose Beethoven" soll das Patenschiff auf seinen Reisen begleiten

22. Januar 2013

Der "Freundeskreis Einsatzgruppenversorger BONN" braucht Hilfe für die Finanzierung

Bereits mehrmals fand seit 2007 die große Open-Air-Ausstellung der Beethovenstatuen in der Bonner Innenstadt statt. Mit dieser Ausstellung rund um das Beethoven-Denkmal auf dem Münsterplatz wirbt die City für den Komponisten und die Beethovenstadt Bonn. Die mittlerweile mehr als 60 Statuen sind alle Unikate und wurden von Künstlern, Dekorateuren oder Schulklassen gestaltet. Die Figuren sind dem Beethoven-Denkmal auf dem Münsterplatz nachempfunden und werden nach einer künstlerischen Vorlage von Klaus Fleischmann durch die Traditionsfirma Moch-Figuren aus Köln hergestellt.
So wie verschiedene Geschäfte und Unternehmen in Bonn mit lebensgroßen Beethovenstatuen für Bonn und Beethoven werben, könnte auch das Patenschiff auf seinen Reisen für seine Patenstadt und für Beethoven Werbung machen, der Ansicht ist jedenfalls der Vorstand des Freundeskreises und hat beschlossen „Matrose Beethoven“ als 4. Projekt anzustoßen. Beethoven lebensgroß mit „Wäsche achtern“ an der Stelling oder bei Empfängen im Hangar der BONN.
Um die Statue erwerben zu können, benötigt der Freundeskreis Einsatzgruppenversorger BONN Ihre Hilfe. Hierfür darf gerne gespendet werden.

Weitere Informationen hier.

Weitere Meldungen:

Pressemitteilung zur Eröffnung der Kunstinstallation „Ode an die Freude“

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur Eröffnung der Kunstinstallation „Ode an die Freude“ zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG.

Ostern 2019

Pressekonferenz zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG – 16.04.19

Eindrücke von der Pressekonferenz zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG.

GA Artikel „Lächelnder Ludwig kommt gut an“

Lesen Sie hier den Artikel des General-Anzeigers zur Pressekonferenz der Bürgeraktion „UNSER LUDWIG“.   Quelle: General-Anzeiger 17.04.2019

Pressemitteilung Kunstinstallation „Ode an die Freude“

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur Kunstinstallation „Ode an die Freude“, der Bürgeraktion „UNSER LUDWIG“