AKTUELLES

Altes Rathaus erstrahlt in neuem Lichterglanz

1. Dezember 2011

Der Verein Altes Rathaus finanziert die Installation von 67 LED-Leuchten

Eine LED-Lichtleiste, die hinter den denkmalgeschützten Sprossenfenstern der 67 Fenster von Bonns guter Stube, die zum Markt, zum Bischofsplatz und zur Rathausgasse zeigen, eingebaut ist, lässt das Alte Rathaus in der Abenddämmerung in neuem Glanz erstrahlen.Beleuchtet werden die Fenster aber nicht nur zur Weihnachtszeit. Geplant ist, die Beleuchtung immer vom 1. Oktober bis 31. Mai zwischen der Abenddämmerung und Mitternacht einzuschalten. Die Installationskosten von 20.000 Euro der besonders günstigen LED-Lichtleisten - sie verbrauchen nur 25 Cent Stromkosten pro Stunde - hat der Verein Altes Rathaus übernommen.
Am frühen Abend des 29. Novembers konnte Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch gemeinsam mit Rudolf Müller, dem Vorsitzenden des Vereins Altes Rathaus, die Beleuchtung erstmals einschalten. "Der neue Lichterglanz tröstet darüber hinweg, dass es in diesem Jahr keinen Adventskalender geben kann", sagte Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch. Leider konnte das alte Lichtsystem für den Kalender in diesem Jahr nicht mehr verwendet werden, doch der Verein Altes Rathaus will auch hier helfen und im kommenden Jahr neue Lichter für den Adventskalender finanzieren.

Weitere Meldungen:

Pressemitteilung zur Eröffnung der Kunstinstallation „Ode an die Freude“

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur Eröffnung der Kunstinstallation „Ode an die Freude“ zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG.

Ostern 2019

Pressekonferenz zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG – 16.04.19

Eindrücke von der Pressekonferenz zur Bürgeraktion UNSER LUDWIG.

GA Artikel „Lächelnder Ludwig kommt gut an“

Lesen Sie hier den Artikel des General-Anzeigers zur Pressekonferenz der Bürgeraktion „UNSER LUDWIG“.   Quelle: General-Anzeiger 17.04.2019

Pressemitteilung Kunstinstallation „Ode an die Freude“

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur Kunstinstallation „Ode an die Freude“, der Bürgeraktion „UNSER LUDWIG“